Über mich

Miriam Trauth

Von der Grundausbildung her bin ich Realschullehrerin.

In diesem Arbeitsbereich habe ich über viele Jahre mit großer Freude und Begeisterung mehrere Schul-Gospelchöre gegründet und geleitet.

 

Es war und ist für mich immer wieder ein großes GESCHENK, Menschen an ihre Begabungen / an ihr LICHT heran zu führen und erleben zu dürfen, wie sie immer mehr ZUTRAUEN ZU SICH SELBST finden.

 

Durch das Auftreten von Erkrankungen und der damit verbunden- en Suche nach HEILUNGS-Wegen kamen dann Ausbildungen in NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren) und Thetahealing dazu.

 

Im Rückblick betrachtet hat mein Leben die entscheidende Wende zum GUTEN durch das Kennenlernen der Individualpsychologie genommen. Die erste Berührung mit dieser so ermutigenden und Leben unterstützenden Psychologie hatte ich 2013 durch einen "Mut-tut-gut"-Kurs nach Theo Schoenaker. 2015 habe ich dann mit großer Begeisterung meine drei jährige individualpsychologische Beraterausbildung begonnen, die mich in meinem eigenen Heilungs-Prozess sehr unterstützt hat und die ich 2018 erfolgreich abgeschlossen habe.

Alfred Adler, der Gründer der Individualpsychologie, hat das GEMEINSCHAFTSGEFÜHL in den Mittelpunkt seines Denkens und Wirkens gestellt. Er sprach davon, dass der Mensch ein Entscheidung treffendes, zielorientiertes, ganzheitliches Wesen ist, das ERMUTIGUNG braucht und BEITRAGEN / SICH EINBRINGEN möchte - auf der Basis der GLEICHWERTIGKEIT aller Menschen. Diese wertvollen Gedanken möchte ich gerne in die Welt hinaus tragen und bin dankbar, dass mir dies in meinen Singkreisen möglich ist.

 

Ein ganz wichtiger Bestandteil in meinem Leben ist mein GLAUBE an eine höhere Macht (ich nenne sie GOTT). Ich habe schon viele wirklich WUNDER-volle Erfahrungen geschenkt bekommen, die mir zeigen, dass GOTT noch heute in unser Leben hinein spricht und wir Trost, Hilfe und Wegführung durch IHN erfahren können.

 

Wie ich zum Heilsamen Singen kam und was es mir bedeutet.
Seit vielen Jahren trage ich eine Sehnsucht und einen Herzenswunsch in mir: 

 

Ich möchte eine Musik machen, die die Herzen der Menschen berührt und öffnet...

 

Während mehrerer Klinikaufenthalte, die aufgrund meiner Erkrankungen notwendig wurden, habe ich das heilsame Singen kennengelernt. Ich durfte den Trost, die Kraft und Lebensfreude spüren, die durch das gemeinsame Singen von einfachen Herzensliedern und heilsamen Chants entsteht.

Diese Lebensfreude und heilsamen Energien möchte ich in meinen Singkreisen weitergeben.

 

Anfang des Jahres 2015 habe ich in Eggenstein mit dem Aufbau eines Heilsamen Singkreises begonnen, im September 2015 kam ein weiterer Singkreis in Rüppurr dazu

und zum Ende des Jahres 2016 habe ich die Leitung des Singkreises der Karlsruher Liedernacht übernommen.

 

Mein Repertoire umfasst deutsch- und englischsprachige Kraft- ,Herzens- und Glaubenslieder, spirituelle und heilsame Mantren sowie Chants aus verschiedenen Traditionen der Welt.